Wissenswert

28 Oktober 2018,
Kommentare deaktiviert für Gades Anfänge
Kunstlied und Kammermusik

Gades Anfänge

Natürlich ist es kein Zufall, dass Niels Wilhelm Gades erste „offizielle“ Instrumentalkomposition das Scherzo zu einem Klavierquartett in cis-Moll für dessen gängigste Besetzung mit Violine, Bratsche …

24 Oktober 2018,
Kommentare deaktiviert für Taljaard’s Tales
Kunstmusik up to date aus Südafrika

Taljaard’s Tales

Seine Chormusik basiert zum größten Teil auf Versen in Afrikaans, doch liegt mit Thula Sthandwa für zwei verschieden gemischte Besetzungen auch ein Beitrag in der …

21 Oktober 2018,
Kommentare deaktiviert für Carriacou: „Große Trommel“ und kleine Quadrille
Musik der Karibik LVI

Carriacou: „Große Trommel“ und kleine Quadrille

Die Region der Grenadinen innerhalb der Gruppe der Antillen „über dem Winde“ verfügt über etliche nahezu unbewohnte Miniatureilande. Der geographischen Zersplitterung zum Trotz gibt es dort …

16 Oktober 2018,
Kommentare deaktiviert für Nahe dem Gefrierpunkt
Musik in Sibirien

Nahe dem Gefrierpunkt

Abgesehen von einigen mehr als nur ungemütlichen Aspekten der nordischen Zonen Russlands, man denke an „Archipel GULAG“, finden Kreative klassischer Couleur auch hier ihre Mus(s)e. So …

11 Oktober 2018,
Kommentare deaktiviert für Vorzugsweise freie Formen
Pfade durch die Musiklandschaft Australien LV

Vorzugsweise freie Formen

Hängt es möglicherweise mit der historischen Kongruenz von Haus- und Kammermusik zusammen, dass ein namhafter australischer Musikwissenschaftler, Larry Sitsky, Komponisten in Bausch und Bogen als Pragmatiker …

09 Oktober 2018,
Kommentare deaktiviert für Gesungene Worte – für jeden Kalendertag
Von Slowenien über Österreich nach Tschechien

Gesungene Worte – für jeden Kalendertag

Rekordverdächtige Leistungen wollten vielleicht gerade in der Renaissance aufgestellt werden, denn begabte Künstler, Naturwissenschaftler oder Schriftsteller wie Leonardo da Vinci suchten in ihrem neuhumanistischen Verständnis, …

28 September 2018,
Kommentare deaktiviert für Indigene Musik Brasiliens – wo es sie (noch) gibt
Urwald - Halbwüste - Küste:

Indigene Musik Brasiliens – wo es sie (noch) gibt

Zwar existieren auf dem Gebiet des Halbkontinents Brasilien zahlreiche Mischformen aus dem genuin afrikanischen Candomblé, insbesondere demjenigen angolanischer Herkunft, doch enthalten auch der Samba und der …

20 September 2018,
Kommentare deaktiviert für Dur und Moll – wann und wie
Die allmähliche Lösung vom modalen System

Dur und Moll – wann und wie

Erst kürzlich ging Peter Sühring anlässlich seiner Besprechung der 2015 erschienenen Studie Modus in den Chansons von Binchois der in Saarbrücken promovierten Musikwissenschaftlerin Astrid Opitz …

19 September 2018,
Kommentare deaktiviert für Tyrannosaurus Compositor
Diktatoren als Musikschaffende

Tyrannosaurus Compositor

Gibt und gab es sie oder waren sie wie zu den aristokratisch dominierten Zeiten Mitteleuropas nur Auftraggeber? Komponisten, die in hohe Staatsämter aufstiegen, stellen eher eine Seltenheit dar, …

06 September 2018,
Kommentare deaktiviert für Erfindung mit begrenzter Reichweite?
Das Sarrusophon - keine Eintagsfliege

Erfindung mit begrenzter Reichweite?

Der Wunsch nach einer praktischen, einfacher spielbaren Oboe brachte den Musikmeister eines französischen Regiments, Pierre-Auguste Sarrus, auf die Idee, etwas gänzlich Neues zu entwickeln. Das nach …

Seite 3 von 3412345...102030...Letzte »