Wissenswert

07 August 2021,
Kommentare deaktiviert für Im Geist des Theaters
Pfade durch die Musiklandschaft Australien LXXIX

Im Geist des Theaters

Selbst ihre Kammermusikwerke atmen den Geist des Theaters: Der (Schauspiel-)Bühne galt Helen Gifford ästhetisches Denken Zeit ihres Musikerinnendaseins. Diese Orientierung färbte deutlich auf die intimeren Kammermusikwerke ab. Hier …

Kommentare deaktiviert für Querbeet durch die Repertoires
Meisterwerke der polnischen Musik XLVIII

Querbeet durch die Repertoires

Ein zentraler Komponist Danzigs im 20. Jahrhundert war Henryk Jabłoński. Als junger Cellist wirkte er im Symphonieorchester der nicht nur wegen ihres Hanse-Seehafens berühmten Ostseestadt mit, …

Kommentare deaktiviert für Ein einziges Menuett
Töne aus den Staaten: Massachusetts, New York, Rhode Island, South Carolina

Ein einziges Menuett

Zwar nichts absolut Neues mehr, aber bei seiner Entdeckung ein Fund allererster Ordnung enthält das von dem Organisten Joseph Butler (1721 – 1805) edierte Peter Pelham Manuskript …

Kommentare deaktiviert für Dirigentenpult und Orgelbank
Töne aus den Staaten: New York, Massachusetts, Pennsylvania

Dirigentenpult und Orgelbank

Eines der ersten englischsprachigen methodischen Handbücher für das Harmonium geht auf Frederic Archer (1838 – 1901), einen emsigen Musiker zwischen Dirigentenpult, Orgelspieltisch und heimischer Schreibstube zurück. Für …

Kommentare deaktiviert für Erwachen der Vokalpolyphonie
Miguel da Fonseca als Wegbereiter innovativer Kirchenmusik

Erwachen der Vokalpolyphonie

Im nordportugiesischen, nicht direkt am Meer gelegenen Braga entwickelte sich seit der Renaissancezeit eine eigene Komponistenschule, die allerdings nicht an die weit ausstrahlende in Évora heranreichte. Dennoch …

Kommentare deaktiviert für Hymne, Tanztheater, Elektroakustik
Ein Gang durch Ecuadors Musikgeschichte

Hymne, Tanztheater, Elektroakustik

Es kommt nicht so selten vor, dass der Ausgangspunkt einer sich etablierenden klassischen Musikkultur außerhalb Europas nicht etwa die Folklore des jeweiligen Landes ist, obwohl …

Kommentare deaktiviert für Brisbane: Traum von Architektur und Musik
Pfade durch die Musiklandschaft Australien LXXIII

Brisbane: Traum von Architektur und Musik

Zwar verfügt Queensland’s Metropole Brisbane nicht über eine Vielzahl von „Tempeln“ klassischer Musik, stattdessen über umso mehr Orchester, Chöre und Komponierende. Besonders das Ballett und …

Kommentare deaktiviert für Vom trällernden Kellner zum Publikumsmagneten
Töne aus den Staaten: New York

Vom trällernden Kellner zum Publikumsmagneten

Eine wahrhaft abenteuerliche und zudem eine der dauerhaftesten Komponistenkarrieren des 20. Jahrhunderts: Israel Baline wanderte mit seinen Eltern aus dem sibirischen Temun aus, entzog sich …

Kommentare deaktiviert für Un abanico cubano
Musik der Karibik LXXIX

Un abanico cubano

Die auf Kuba über Jahrhunderte gewachsenen populären und nicht zuletzt akademisch informierten Musikstile spiegeln wie durch ein Prisma betrachtet die wechselnden Moden des europäischen wie …

Kommentare deaktiviert für Klassik im Estilo Antigo: aus Minas Gerais
Porträts brasilianischer KomponistInnen LXXIII

Klassik im Estilo Antigo: aus Minas Gerais

Selbst Sohn eines Musikers reihte sich João de Deus de Castro Lobo als Organist bald nach den Umbruchsjahren der Napoleonischen Kriege in die Riege der zahlreichen Organisten …

Seite 3 von 4412345...102030...Letzte »