Händel

Ein Gavottenreigen

Das hüpfende Wesen

Dem Kapellmeister von Ludwig XIV., Lully nämlich, ist es zu verdanken, dass die Gavotte Eingang in den instrumentalen Suitenzyklus fand. In der Oper sicherte sich …

Sommerliche Konzerte im Spreewald

Vor berückender Kulisse

Auch Theodor Fontane war gerne im Spreewald unterwegs (überwiegend in rollenden Gefährten) – insbesondere von Lübbenau aus, das wohl als das heimliche Zentrum der grün(st)en …

Die Sarabande - von der Renaissance bis heute

Wandel einer Tanzform aus höfischer Konvention

Thomas Maces Kompendium Musick’s Monument ordnete 1676 die vermutlich aus Spanien oder auch Mexiko stammende Sarabande den schnellen Tänzen im Dreiertakt zu, während die Form wenig …

30 Dezember 2014,
Improvisierte Detonationen zu Silvester

Mit Trommeln, Pauken und Trompeten

Zum Zweck der Verabschiedung des alten Jahrs sind Detonationen geringer Wirkkraft – wenn auch nicht direkt vor dem Trommelfell – erwünscht, andernorts wünschen wir sie …

21 November 2014,
Konzertkalender für Sondershausen & Eisenach

Kyffdates und Wartburgtermine vor Weihnachten

Das von Presse, Fernsehen und etlichen anderen Medien in letzter Zeit verdientermaßen häufig fokusierte Loh-Orchester, das in Schloss Sondershausen im Kyffhäuserkreis seinen Sitz hat, bietet …

Vom Gassenhauertanz zum virtuosen Variationenzyklus

La Passacalle: eher ein schlendernder Straßenzug

In der Musiktheorie des 18. Jahrhunderts wird die Passacalle, „Gang durch die Straßen“, mit der Chaconne verglichen, erstere ein ursprünglich spanischer Tanz in eher gemächlichem Tempo unter …

Seit 28 Jahren auf Barock und Vorklassik spezialisiert

International erfolgreich auch ohne feste Leitung: Das OAE

Nach dem legendären English Concert, das von 1972 bis 2007 von dem Cembalisten und Organisten Trevor Pinnock geleitet wurde, musiziert als zweites Londoner Orchester  mit Originalinstrumenten …

24 Februar 2014,
Karibische Musik im Karneval und sonst

Auf Trinidad wird nicht nur getrommelt …

Die karibischen Inseln sind nicht nur nautisch und wirtschaftlich gut miteinander vernetzt, sondern auch im Hinblick auf die vorherrschende kulturelle und vor allem musikalische Orientierung: Rhythmusinstrumente …

14 Dezember 2013,
Notizen zu einer ambivalenten Musikgattung

Das Oratorium – zwischen Kirchenraum, Konzertsaal und Opernbühne

Nicht nur in Sachen Oper, auch was das Oratorium betrifft, hinkten die deutschsprachigen Gebiete Italien mit den bedeutenden Leistungen Stradellas, Caldaras und anderer hinterher: Die ersten ernsthaften …

04 Dezember 2013,
Lange Galerie der Tanzkultur

Vorhang auf für die (Orchester-)Suite

Dass verschieden(st)e Tänze einander folgen oder kombiniert werden, ist nichts Neues und seit der Antike eigentlich selbstverständlich. Auf Notenmanuskripten ist dies allerdings ein jüngeres Phänomen. Erwähnungen …