melbourne

29 September 2015,
Pfade durch die Musiklandschaft Australien XXI

Projekt Semaphore

Selbst in den Lebensläufen australischer Komponisten, deren Spuren zwischenzeitlich ja häufiger nach Europa führen, ist ein Aufenthalt in den Niederlanden ungewöhnlich. Kate Neal vervollkommnete sich nach Jahren …

Pfade durch die Musiklandschaft Australien XVI

Griechisch bewegt

Einen Großteil ihrer Schaffensjahre verbrachte die aus Melbourne stammende Komponistin, Musikkritikerin und Pianistin Peggy Glanville-Hicks (1912 – 1990) in den Vereinigten Staaten, wo sie unter anderem …

Pfade durch die Musiklandschaft Australien XV

Stilfusion ohne Scheuklappen

Welche Fusion ein chinesisch geprägtes Elternhaus, eine Kindheit in Brunei, ein Studium der Philosophie in Queensland, der Komposition in Melbourne und Amsterdam zusammen mit einem ausgeprägten …

Gounods "Margarethe" am Theater Erfurt

Ernster Stoff mit Capricen

Nicht alleine den Zeitgenossen galt Charles Gounod (1818 – 1893) als Neuerer des französischen Musiktheaters, da er gerade mit Faust (Margarethe) 1859 den Typus des …

Pfade durch die Musiklandschaft Australien XIV

Hinter ACME …

… verbirgt sich zum einen das griechische Wort für den „entscheidenden Augenblick“, zum anderen der danach (selbst)bewusst gewählte Name einer experimentell orientierten Gruppe von performanzorientierten …

Pfade durch die Musiklandschaft Australien XIII

Spagat zwischen den Kontinenten

Während ihrer aktiven Zeit als Hochschullehrer blieben manche bedeutenden Komponisten eher ihrer theoretischen Werke wegen im Gedächtnis. So erging es auch dem australischen Pianisten Ernest Hutcheson (1871 …

Porträt einer Dirigentin

Bruckners Symphonien im Licht der Melodik

In den letzten Jahren machte sie insbesondere durch ihre Interpretationen der Symphonien Anton Bruckners von sich reden, auch auf Ton- und Bildträgern: Die gebürtige Australierin …

Pfade durch die Musiklandschaft Australien XI

Seele und Eleganz

Wegen seiner auch für damalige Verhältnisse extrem aufwändigen Hochzeitsfeier mit der schwedischen Künstlerin und Dichterin Ella Ström wäre man versucht dem US-amerikanischen Komponisten australischer Herkunft …

16 Dezember 2014,
Pfade durch die Musiklandschaft Australien VI

Die scheinbare Beliebigkeit: Neues von Jane Stanley

Beim Hineinhören in die „Appetithäppchen“, die sie im Cloud-Format auf ihrer eigenen Website veröffentlicht hat, erhält man schon einen Begriff von der persönlichen Musiksprache der australischen …

11 November 2014,
Pfade durch die Musiklandschaft Australien II

Die vergessene Gitarre zum Leben erweckt

Während des Adelaide Festivals im Jahr 1990 gelangte Phillip Houghtons bis heute über Australien hinaus beliebte wenngleich unspektakuläre, griechisch inspirierte „Suite“ Stélé durch den Gitarristen John …