Nettwerk

29 Januar 2020,
Kommentare deaktiviert für Ach wie schön, ach wie nett
Joshua Radin, Köln, Kulturkirche, 29. Januar 2020

Ach wie schön, ach wie nett

In der bis an den äußersten Rand ihrer Kapazität gefüllten Kulturkirche zu Nippes genügt dem Erfinder des „whisper rock“ direkt zu Beginn seines Konzerts ein …

08 Februar 2019,
Kommentare deaktiviert für Akte Genesungsheim
Amusio Assessment Center (10)

Akte Genesungsheim

Den Dreh gibt es am Kiosk, die Erkenntnis – anhand dort erstandener Kamellen: Sich als bereits von gestern und somit als friedlich still entschlafen und …

23 Januar 2019,
Kommentare deaktiviert für Überwindung zwecks Erkenntnis
Amusio Assessment Center (9)

Überwindung zwecks Erkenntnis

Wer kennt das nicht? Da entdeckt man nichtsahnend eine Band [einen Sänger, eine Songwriterin…], die vielleicht schon etliche Alben veröffentlicht hat, freundet sich mit ihr …

13 September 2018,
Kommentare deaktiviert für Vom Vorteil der Musik gegenüber dem Essen
Amusio Assessment Center (4)

Vom Vorteil der Musik gegenüber dem Essen

Erstens: Musik macht nicht dick. Und zweitens lassen sich anhand von Musik Hormonausschüttungen provozieren, die selbst Sterneköche nicht immer wieder neu auf der Pfanne haben. …

02 Februar 2018,
SYML in der Wohngemeinschaft (Köln)

Abgemacht!

Anlässlich seiner – wohlwollend als Teil einer ersten Showcase-Tour anzuerkennenden – Aufwartung in der Domstadt erweist sich Brian Fennel (genannt SYML) als verschmitzt strahlender Scharlatan. …

03 Mai 2017,
Vök in Köln

Schimmernde Potenziale

Erklärtermaßen will die Band um Frontfrau Margrét Ran und Teilzeit-Saxophonist Andri Már mithilfe ihres Debütalbums Figure (Nettwerk/Warner) hoch und weit hinaus. Japan wolle man nach …

16 Februar 2017,
Interview mit Old Sea Brigade

„Manchmal muss ich mich zum Songwriting zwingen“

Als Support des Neo-Country-Trios Joseph hat Ben Cramer (25) aus Nashville alias Old Sea Brigade soeben seine erste Visitenkarte auf europäischen Bühnen abgegeben. Nicht zuletzt, …

07 Dezember 2016,
Run River North - Drinking From A Salt Pond

Durch Knatsch zur Selbstfindung

Der Schaffensprozess zum Zweitalbum Drinking From A Salt Pond (Nettwerk/Soulfood) war von heftigen internen Auseinandersetzungen geprägt. Eine vorpreschende Fraktion stieß mit deutlich härteren und widerborstigeren …

07 Dezember 2016,
The Paper Kites - Woodland & Young North EPs

Debüts im Package

Nachdem zu Beginn dieses Jahres der zweite Longplayer Twelvefour flächendeckende Anerkennung verbuchen durfte, präsentiert die australische Folkpop-Band The Paper Kites nun ihre beiden ersten EPs …

24 August 2016,
The Veils - Total Depravity

Sputum Axolotiis

Anspruch mit Augenzwinkern und Arschtritt im Nachhinein: Nicht mehr und nicht weniger offerieren The Veils auf ihrem genialisch unangepassten Machwerk Total Depravity (Nettwerk/Soulfood, ab Freitag). …